Astronomie ohne Teleskop – Aufwecken, wenn wir ankommen

Leben auf einem Planeten bringt einige Vorteile mit sich. Schwerkraft etwa. Der einzige Grund, weshalb heisse Luft auf der Erde aufsteigt ist der, dass kältere, dichtere Luft immer abwärts fällt und die wärmere Luft nach oben verdrängt. Auf der Internationalen Raumstation muss jeder nahe bei einem Ventilator schlafen oder er endet letztlich in einer Blase … [Weiterlesen…]

Astronomie ohne Teleskop – Da steckt mehr dahinter

Egal welchem Druck man im Leben ausgesetzt ist, es gibt jede Woche einen stillen Moment, auf den man sich freuen kann, um den Nachthimmel in Frieden zu betrachten – wenn man seinen Müll vor die Tür bringt. Diese Form nächtlicher Himmelsbeobachtung erhält weniger Aufmerksamkeit, als ihr vielleicht in der astronomischen Literatur zukommen sollte. Die Gelegenheit, … [Weiterlesen…]

Astronomie ohne Teleskop – Orientierung bekommen

Das ist uns allen schon einmal passiert. Man hat einen attraktiven Menschen getroffen aber aus unerklärlichen Gründen versteht er nichts von Astronomie. Wie kann man diese nette Bekanntschaft behutsam an die eigene Leidenschaft (was natürlich die Astronomie ist) heranführen, ohne sie gleich wieder abzuschrecken? Zuerst muss man verstehen, dass nicht jeder sofort voller Bewunderung erfahren … [Weiterlesen…]