Heiße Kerne in dunklen Wolken

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Die frühesten Stadien im Dasein eines Sterns gehören mit zu den rätselhaftesten. Dies liegt vor allem daran, daß sich Sterne erstens im Inneren dunkler Materiewolken bilden, die sichtbares Licht blockieren und sich zweitens relativ schnell bilden, in nur Hunderttausenden von Jahren, wohingegen ein Stern, sobald er … [Weiterlesen…]

Rätselhafte rote Galaxien

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Die vielleicht erstaunlichste und revolutionärste Entdeckung in der Kosmologie war Edwin Hubble’s Beobachtung, daß sich Galaxien von uns mit Geschwindigkeiten entfernen, die zu ihren Entfernungen proportional sind. Diese Entdeckung liefert eine Unterstützung für das Bild der Entstehung des Universums aus dem Urknall, in dem es sich seit … [Weiterlesen…]

Die ältesten Sterne im Universum

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Nach dem Urknall bestand die Materie im Universum so gut wie nur aus Wasserstoff- und Heliumatomen. Erst später, nach erfolgten Fusionsreaktionen in den Kernschmelzöfen der Sterne, wandelten sich diese leichten Elemente in all die anderen (sogenannten “schweren”) Elemente um, die im heutigen Kosmos zu finden sind. … [Weiterlesen…]

Die Erden I und II

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Ein großes Team an Wissenschaftlern, geleitet von dem CfA-Astronomen Francois Fressin, gab letzte Woche die spektakuläre Entdeckung von zwei erdgroßen Planeten um einen anderen Stern herum bekannt. Für die Wissenschaftler, unter denen sich 10 weitere CfA-Astronomen befinden, krönte die Entdeckung zweieinhalb Jahre der Suche, seit mit … [Weiterlesen…]

Fabriken für Wasser und Ammoniak

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Komplexe Moleküle, einschließlich vieler organischer Moleküle, kommen in einer Vielzahl von Umgebungen im Kosmos vor und sind besonders in riesigen Molekülwolken aus Gas und Staub häufig, in denen neue Sterne entstehen. Die in diesen Wolken und in den dichten Scheiben aus Material um junge Sterne ablaufende reiche … [Weiterlesen…]

Der Wasservorrat in einem jungen planetaren System

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Astronomen dachten einst, daß der Ablauf der Sternentstehung mehr oder weniger durch das schlichte Zusammenballen von Materie mittels Schwerkraft kontrolliert wird, was letztlich zu einem neuen Stern führt. Aber sie haben erkennen müssen, daß Sternentstehung eine sehr komplizierte Abfolge von Schritten mit sich bringt. In einem … [Weiterlesen…]

Eine zufällig entdeckte Gravitationslinse

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Der von einem Lichtstrahl zurückgelegte Weg wird in Gegenwart von Materie gekrümmt. Diese bemerkenswerte Voraussage, zu der Einstein in seiner Allgemeinen Relativitätstheorie gelangt, wurde bei Beobachtungen der Sonnenfinsternis von 1919 bestätigt. Eine Folge dieses Phänomens ist, daß Licht einer entfernten Galaxie, das auf dem Weg zur … [Weiterlesen…]

Ein Schwarzes Loch demaskiert

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Schwarze Löcher gehören zu den erstaunlichsten und bizarrsten Vorhersagen der Einstein’schen Gravitationstheorie. Ein Schwarzes Loch ist vermutlich in seiner Ausdehnung punktförmig, von einer imaginären Oberfläche, oder “Rand”, mit begrenzter Größe (sein “Ereignishorizont) umschlossen, hinter dem alles für immer für den Rest des Universums verloren geht. Entgegen … [Weiterlesen…]

Sternwinde

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Die Sonne, mit einer Oberflächentemperatur von etwa 5.500 Grad Celsius leuchtend, wärmt die Erde mit ihrem heilsamen Licht. Währenddessen stößt die heiße äußere Schicht (die Korona) mit ihrer Temperatur von über einer Million Grad einen Wind aus geladenen Teilchen mit einer Rate ab, die etwa einem … [Weiterlesen…]

Die Umlaufbahnen von Exoplaneten

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Ein Exoplanet ist ein Planet, der einen anderen Stern als die Sonne umkreist. In dieser Woche listet die Website der Exoplaneten-Enzyklopädie 694 bestätigte Planeten um andere Sterne auf. Die meisten besitzen zahlreiche, halbwegs gut bestimmte physikalische Parameter, wie etwa die Planetenmasse oder die Größe der Umlaufbahn. … [Weiterlesen…]