Die Enthüllung kosmischer Bewegungen mit Hilfe der Chemie

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Eines der Ziele in der modernen Astronomie ist es, ein besseres Verständnis für die Entstehung von Sternen zu bekommen – Wissen, welches uns dabei hilft zu modellieren, wie sich unsere eigene Sonne verhält, sich entwickeln wird und wie die Erde entstanden ist. Man vermutet, daß alle Sterne … [Weiterlesen…]

Versetzte Balken in Galaxien

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Eine optische Aufnahme der Scheibengalaxie NGC 3488. Astronomen haben im Zentrum dieser Galaxie einen versetzten Balken entdeckt. Sloan Digital Sky Survey Scheibengalaxien sind äußerst flache, ziemlich runde Galaxien, die wie eine Scheibe geformt sind. Einige, wie unsere Milchstraße, haben stattliche Arme, die sich vom Zentrum nach außen winden, … [Weiterlesen…]

Supererden

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Ein terrestrischer Planet ist ein Planet, der in dem Sinne erdähnlich ist, daß er etwa 10.000 km im Durchmesser mißt und eine Dichte von etwa 5 g/cm3 (etwa fünfmal die Dichte von Wasser) aufweist, weil er aus Gestein und/oder Metall aufgebaut ist. Merkur, Venus, Erde und Mars … [Weiterlesen…]

Deep Impact

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Ein Bild vom Kometenkern Tempel 1, aufgenommen von der Deep Impact Forschungsmission, schätzungsweise 5 Minuten, bevor die Meßsonde in seine Oberfläche einschlug. Die Sonde schlug zwischen den beiden dunkel umrandeten Kratern nahe dem Zentrum im unteren Kometenteil ein. NASA Komet Tempel 1, 1867 von dem deutschen Astronomen Wilhelm … [Weiterlesen…]

Eine neue Art von Supernova entdeckt

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Eine Supernova markiert das explosive Ende eines massereichen Sterns. Die Katastrophe verteilt all die chemischen Elemente im Raum, die innerhalb des Vorläufersterns hergestellt wurden und macht Supernovae zu den wichtigsten Mitwirkenden bei der Anreicherung des kosmischen Ökosystems mit Elementen. Astronomen sind aus einem anderen Grund ebenso brennend … [Weiterlesen…]

Das massereichste bekannte stellare Schwarze Loch

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Die Galaxie IC 10 ist eine irreguläre Zwerggalaxie, etwa 1.8 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt.   SAO-Astronomen haben in dieser Galaxie das massereichste bekannte stellare Schwarze Loch entdeckt. Schwarze Löcher sind unwiderrufliche Senken für Materie und Energie, so dicht, daß nicht einmal Licht aus ihren … [Weiterlesen…]

Die zweite Sterngeneration

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Man vermutet, daß im Universum die ersten Sterne vermutlich etwa eine Milliarde Jahre nach dem Urknall entstanden, als sich der neutrale Wasserstoff im expandierenden Universum unter dem Einfluß der Gravitation zu Filamenten und Klumpen zusammenballte. Diese ersten Sterne waren wahrscheinlich Ungetüme, jeder 100-mal massereicher als unsere Sonne … [Weiterlesen…]

Über das Entdecken von Objekten im äußeren Sonnensystem

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Hinter der Bahn des Neptuns liegt ein riesiger ausgedehnter Raum, gefüllt mit kleineren, eisigen Körpern; diese Region ist als Kuipergürtel bekannt. Nach dem niederländisch-amerikanischen Astronomen Gerard P. Kuiper benannt, erstreckt sich der Kuipergürtel nahezu viermal so weit hinter den Neptun als dessen Abstand von der Sonne beträgt. … [Weiterlesen…]

Über das ganze Spektrum beobachtet, verrät ein Schwarzes Loch seine Geheimnisse

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Astronomen vertreten die Auffassung, daß die meisten Galaxien, einschließlich unserer eigenen Galaxis, massereiche Schwarze Löcher in ihren Zentren beherbergen. Diese Schwarzen Löcher können Milliarden Sonnenmassen an Material enthalten und man glaubt, daß sie sich während der Kollisionen von Galaxien entwickeln. Galaxien beobachtende Astronomen sehen manchmal deutliche Hinweise … [Weiterlesen…]

Rote Riesen

Print Friendly, PDF & Email

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Sobald ein Stern wie die Sonne das Meiste von seinem Wasserstoff aufgebraucht hat, blähen sich seine äußeren Schichten auf und er wird kühler; der Stern wird zum „Roten Riesen“. Unsere Sonne wird sich in schätzungsweise weiteren 8 Milliarden Jahren zu einem roten Riesenstern entwickeln und ihr Radius … [Weiterlesen…]