j.w.d.: 2015 TG387 – der Goblin! – Neues vom „Planet X“ – von Bernd Scharbert

Was will uns diese kryptische Überschrift sagen? Um sie nicht unnötig auf die Folter zu spannen: j.w.d. – Berliner wissen das – bedeutet „Janz weit draußen“. Und „2015 TG387“ ist ein 2015 entdeckter Himmelskörper, der von Freunden „Goblin“ genannt wird („TG“ = „The Goblin“ = „der Kobold“, wobei „TG“ eigentlich den Tag der Entdeckung bezeichnet). … [Weiterlesen…]

Aktive Galaktische Kerne und Sternbildung (Originalartikel vom 12.10.2018)

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu)   Die meisten Galaxien beherbergen in ihrem Zentrum ein supermassereiches Schwarzes Loch (SMBH = supermassive Black Hole) (ein supermassereiches Schwarzen Loch hat eine Masse von mehr als einer Million Sonnenmassen). Eine wichtige, ungelöste Frage der Galaxienentstehung und -entwicklung ist die Rolle, die diese SMBHs … [Weiterlesen…]

Außergewöhnliche Flares aus dem galaktischen Zentrum (Originalartikel vom 05.10.2018)

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu)   Sagittarius A* (Sgr A*), das supermassereiche Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße, liegt uns 100 Mal näher als jedes andere supermassereiche Schwarze Loch und ist deshalb ein erstklassiger Kandidat für Untersuchungen, wie Materie während der Akkretion auf Schwarze Löcher strahlt. Jahrzehntelang ist Sgr … [Weiterlesen…]

Vier neu entdeckte Nachbarn der Milchstraße (Originalartikel vom 28.09.2018)

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu)   Zwerggalaxien sind extrem lichtschwach, sind die kleinsten, am stärksten von Dunkler Materie beherrschten sowie die am niedrigsten chemisch angereicherten Sternsysteme im Universum und sind wichtige Ziele zum Verständnis der Dunklen Materie und der Galaxienbildung. Sie stellen zahlenmäßig die Mehrheit der Galaxien im Universum. … [Weiterlesen…]